Umgang mit Allergien

Allergologe Visit Guide

Pin
Send
Share
Send

Wenn Sie entschieden haben, dass Sie einen besseren Behandlungsplan für das Management Ihrer Allergiesymptome haben möchten, ist es Zeit, einen Allergologen zu sehen. Bevor Sie Ihren Termin vereinbaren, bereiten Sie eine Liste von Dingen vor, die Sie mit Ihrem Arzt besprechen sollten. Der folgende Leitfaden kann Ihnen den Einstieg erleichtern.

Wann man einen Doktor sieht

Menschen beschäftigen sich oft jahrelang mit ihren Allergiesymptomen, ohne eine Behandlung zu suchen. Viele Symptome sind mit Antihistaminika und Dekongestionsmitteln behandelbar, besonders für diejenigen, die nur saisonal Symptome erfahren. Für einige jedoch werden die Symptome entweder schwer genug oder dauern lange genug, dass sie die Fähigkeit beeinträchtigen, ein normales Leben zu führen. In diesen Fällen sollten Sie eine Behandlung in Betracht ziehen.

Sie sollten vor allem ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen, wenn frei verkäufliche Medikamente keine Abhilfe schaffen oder wenn Sie feststellen, dass Sie diese Arzneimittel länger als einige Wochen einnehmen müssen. Diese Medikamente sind für den kurzfristigen Gebrauch gedacht, da sie im Laufe der Zeit ihre Wirksamkeit verlieren.

Wenn Sie oder Ihr Kind beginnen, Asthmasymptome zu zeigen, ist es wichtig, sofort die Führung eines Arztes zu suchen. Asthma Symptome sind übermäßiger Husten, die Keuchen, Schwierigkeiten beim Einatmen und Engegefühl in der Brust umfassen können. Asthma kann lebensbedrohlich sein, wenn es nicht behandelt wird, und Allergien können diese Probleme verschlimmern.

Behalte ein Symptom-Tagebuch

Teil der Diagnose Ihrer Allergien ist die Bestimmung der Jahreszeit, Allergieauslöser und Situationen, in denen Sie Symptome auftreten. Wenn zum Beispiel Ihre Allergien im Frühling ausgeprägter sind, nach vier Stunden Arbeit in Ihrem Garten, ist dies eine wichtige Information für Ihren Arzt. Es kann hilfreich sein, Ihre Symptome in einem Kalender oder in einem Journal für eine Weile zu verfolgen. Wenn Ihre Allergien lebensmittelbedingt sind, halten Sie ein Ernährungstagebuch und beachten Sie die Symptome in Bezug auf das, was Sie essen.

Machen Sie Ihren Termin

In manchen Fällen können Allgemeinärzte Allergien behandeln und diagnostizieren. Wenn Ihr Fall jedoch mittelschwer bis schwer ist oder Ihr Arzt das Gefühl hat, dass er Ihren Fall nicht behandeln kann, werden Sie möglicherweise an einen Allergologen verwiesen.

Wenn Sie Ihren Termin vereinbaren, fragen Sie nach, ob es spezielle Anweisungen für die Vorbereitung Ihres Termins gibt. Ihr Arzt wird möglicherweise bestimmte Papierkramanfragen haben, und wenn während Ihres ersten Termins Tests durchgeführt werden, werden Sie möglicherweise gebeten, für einen bestimmten Zeitraum vor Ihrer Ankunft zu essen oder zu trinken.

Während Ihres Besuchs

Ihr Arzt wird wahrscheinlich eine vollständige Familienanamnese zusammenstellen, daher ist es wichtig, so viele Informationen wie möglich über Ihre Familiengeschichte von Allergien zu haben, insbesondere wenn Ihre Allergien mit Lebensmitteln zusammenhängen.

Sie werden eine Reihe von Fragen über Ihre eigene medizinische Geschichte, einschließlich aller Kindheit Allergien, die Sie möglicherweise gehabt haben. Bringen Sie alle medizinischen Unterlagen mit, die Sie haben, oder, wenn Ihr Arzt Sie an einen Spezialisten weiterleitet, bitten Sie darum, diese Aufzeichnungen vor Ihrem Besuch zu übertragen. Dies wird Ihrem Allergologen helfen, eine gute Vorstellung von irgendwelchen lebenslangen Problemen zu bekommen, die zu den Problemen geführt haben könnten, die Sie heute haben. Der Arzt wird Sie möglicherweise fragen, welche Art von Medikamenten Sie in der Vergangenheit für Ihre Allergiesymptome ausprobiert haben, und ob Sie bei der Behandlung Ihrer Symptome erfolgreich waren. Es kann hilfreich sein, alle Cremes, Sprays, Salben oder Medikamente mitzubringen, die Sie in der Vergangenheit für den Arzt während Ihres Besuchs überprüft haben.

Kommen Sie zu Ihrem Termin, um eigene Fragen zu stellen. Es kann hilfreich sein, eine Liste von Fragen zu erstellen, die Sie in den Tagen vor Ihrem Termin für Ihren Arzt haben.

Einige Beispielfragen beinhalten:

  • Gibt es etwas, das ich in meiner Umgebung oder meinem Lebensstil ändern kann, um diese Symptome zu verhindern?
  • Was kann ich von einer Behandlung erwarten?
  • Gibt es irgendwelche Nebenwirkungen auf die Medikamente, die Sie verschreiben?
  • Welche Tests sind verfügbar, um festzustellen, was meine allergische Reaktion verursacht?

Nach deinem Besuch

Im Rahmen Ihrer Erstuntersuchung untersucht Ihr Arzt möglicherweise Nase, Hals, Haut und Lunge. Wenn bei Ihnen Nahrungsmittelallergien oder Allergien in der Luft diagnostiziert werden, ist der nächste Schritt, bei Bedarf Tests durchzuführen.

Während Ihres ersten Besuchs können Sie und Ihr Spezialist entscheiden, Allergietests durchzuführen. Wenn dies der Fall ist, wird Ihre Haut wahrscheinlich auf die Reaktion auf verschiedene Substanzen getestet werden. Basierend auf den Ergebnissen wird Ihr Arzt eine Behandlung empfehlen, die Folgendes umfassen kann:

  • Allergie-Aufnahmen
  • Vermeidung bestimmter Allergieauslöser
  • Verschreibungspflichtige Medikamente
  • Lebensstil ändert sich, um Symptome zu verringern, besonders wenn Ihre Allergien mit Nahrungsmittel- oder Umweltfaktoren verbunden sind

Wenn Sie nach Ihrem Termin Fragen haben, zögern Sie nicht, Ihren Arzt zu kontaktieren. Sie können einen Folgetermin empfehlen, insbesondere wenn Medikamente verschrieben werden.

Pin
Send
Share
Send

Schau das Video: Loremaker's Guide to the Galaxy : Le système Kallis - VOSTFR (April 2020).