Zöliakie

Nordamerika-weite glutenfreie Lebensmittelzertifizierung startet

Pin
Send
Share
Send

Die National Foundation for Celiac Awareness hat sich mit dem Gluten-Free Certification Program (entwickelt von der Canadian Celiac Association) zusammengeschlossen, um ein einheitliches und effektives Programm für die Zertifizierung von glutenfreien Produkten in ganz Nordamerika zu schaffen.

Andere glutenfreie Zertifizierungsprogramme existieren, aber dies stellt den ersten Ansatz für die glutenfreie Zertifizierung dar, um nationale Grenzen zu überschreiten. Das neu konzipierte Gluten-Free Certification Program (GFCP) wird von den führenden Zöliakie-Vereinigungen in den USA und Kanada unterstützt, und Reisende werden in der Lage sein, zertifizierte Produkte auf beiden Seiten der Grenze zu finden.

Lebensmittelhersteller, die eine GFCP-Zertifizierung für ihre Marken erhalten möchten, müssen strenge Standards erfüllen. Um eine Zertifizierung zu erhalten, muss das Lebensmittelprodukt weniger als 10 Teile pro Million Gluten enthalten, die Hälfte des von der FDA vorgeschlagenen (aber noch nicht finalisierten) 20-ppm-Standards.

Darüber hinaus geht das Programm über die Prüfung des Endprodukts auf Gluten hinaus: Die gesamte Produktionskette wird untersucht, von der Beschaffung der Inhaltsstoffe über die Schulung der Mitarbeiter bis hin zu Produktionsanlagen, Reinigungsprozessen und mehr.

Zertifizierte Produkte werden jährlich von einer akkreditierten, unabhängigen Drittorganisation geprüft, um sicherzustellen, dass die Unternehmen die strengen Vorschriften einhalten. Der Zweck der Verwendung eines unabhängigen Dritten zur Durchführung der Audits besteht darin, sicherzustellen, dass kein Interessenkonflikt zwischen den Herstellern, den Auditoren und der NFCA besteht. Auf diese Weise können die Verbraucher sicher sein, dass das neue glutenfreie Zeichen eine hohe Qualität und vertrauenswürdige Zertifizierung bedeutet.

Derzeit "ist die Landschaft voll mit glutenfreien Etikettenansprüchen und es ist für Verbraucher schwer zu verstehen, was sie bedeuten", sagte Jennifer North, Vice President der NFCA. "Einige Behauptungen werden durch Symbole unterstützt, die oft von Herstellern selbst erstellt werden."

Im Gegensatz dazu verwenden markenrechtlich geschützte Zertifizierungssiegel - wie das neue GFCP-Logo - das Wort "zertifiziert", um sicherzustellen, dass es einen Prozess von Drittanbietern gibt, um die Ansprüche eines Herstellers zu belegen.

Paul Valder, Präsident des GFCP, sagte, er sei von der neuen Zertifizierungspartnerschaft begeistert. "Ich bin zuversichtlich, dass wir durch die Kombination der Unterstützung der NFCA und ihrer starken Branchenbeziehungen mit den technischen Stärken unseres Programms in der Lage sein werden, ein umfassendes Wertversprechen zu liefern, das noch auf dem US-Markt zu sehen ist", sagte er .

Wenn Unternehmen und Marken an Bord gehen, halten Sie Ausschau nach dem GFCP-Logo in einem Markt in Ihrer Nähe!

Pin
Send
Share
Send