Umgang mit Allergien

Allergien und sexuelle Gesundheit

Pin
Send
Share
Send

Niesen, laufende Nase, Staus, Müdigkeit und juckende, tränende Augen sind Allergiesymptome, die dazu führen können, dass sich eine Person alles andere als sexy fühlt.

Menschen können nicht darüber nachdenken, wie Allergien die Sexualität beeinflussen können. Eine Studie berichtet, dass viele Menschen sagten, ihre Allergiesymptome würden sich negativ auf ihr Sexualleben auswirken.

Es gibt ein paar Hauptfaktoren, die durch Allergien verursacht werden, die das Sexualleben einer Person beeinflussen können.

Allergiebedingte Müdigkeit

Manchmal verursachen Allergiesymptome wie Stauung einen Mangel an Schlaf, wie auch einige Allergie-Medikamente. Nicht genug Schlaf zu bekommen beeinflusst auch das Nervensystem, das die Fähigkeit kontrolliert, sexuell erregt zu werden.

Was auch immer der Grund sein mag, Schlafmangel kann Sie einfach zu müde für Sex machen.

Verminderter Geruchssinn

Eines der Dinge, die Menschen dazu bringen, sich von ihren Partnern angezogen und in Sexstimmung versetzt zu fühlen, sind Pheromone. Dies sind die chemischen Substanzen, die vom Körper abgegeben werden und Menschen dazu bringen, potenzielle Sexualpartner anzuziehen.

Verstopfte Nasen, die den Geruchssinn einschränken, verhindern, dass jemand die Pheromone anderer Personen auffängt. Dies wiederum kann ihr Sexualleben beeinflussen.

Andere Symptome

Wenn Sie juckende, tränende Augen haben oder die sexuelle Aktivität unterbrechen müssen, um zu einer laufenden Nase zu neigen, kann dies dazu führen, dass jemand sich bewusst genug fühlt, um sexuelle Aktivitäten zu vermeiden.

Verbessern Sie Ihre Allergie-Symptome und Sexualleben

Allergische Symptome können den Sexualtrieb verringern und verhindern, dass Sie in Stimmung kommen. Die gute Nachricht ist jedoch, dass es Schritte gibt, die Sie ergreifen können, um Ihnen zu helfen, Ihre Allergien unter Kontrolle zu bekommen und wieder auf dem Weg zu einem glücklichen und erfüllenden Sexualleben.

Es kann ein wenig Arbeit und Kreativität erforderlich sein, aber Sie können auch feststellen, dass es am Ende die Mühe wert ist.

Erstens, wie bei jedem medizinischen Zustand, ist eine Konsultation mit Ihrem Arzt notwendig. Es ist in Ordnung, alle Veränderungen in der sexuellen Aktivität, die mit Allergien einhergehen, zu melden. Informieren Sie Ihren Arzt können Sie die Möglichkeit, mögliche Behandlungen zu erkunden.

Es gibt mehrere verschiedene Behandlungsmöglichkeiten, um die Allergiesymptome zu kontrollieren.

Haben Sie einen Allergietest

Sehen Sie einen Allergologen. Sobald der Täter identifiziert ist, kann es viel einfacher sein, einen Aktionsplan zu erstellen.

Nicht verschreibungspflichtige Medikamente

Nonstrowy Medikamente sind auf Rezept und über den Ladentisch erhältlich. Diese Formulierungen können helfen, allergiebedingte Müdigkeit zu verhindern.

Begrenzung der Exposition gegenüber Allergenen

Häufige Allergene sind:

  • Staubmilben
  • Pollen
  • Schimmel
  • Haustier Dander

Vermeidung dieser Allergene kann Ihnen helfen, Ihre Symptome zu verwalten.

Monitor Pollen zählt

Durch das Überwachen der Pollenzahl wissen Sie, wann Sie Fenster schließen und die Klimaanlage ausschalten müssen. Diese Aktionen können helfen, Symptome zu reduzieren, wenn die Anzahl hoch ist.

Halten Sie Haustiere aus dem Schlafzimmer

Viele Tierbesitzer sind allergisch gegen Tierhaare und erlauben dennoch, dass Haustiere in ihren Betten schlafen. Wenn Sie ein Haustier haben, versuchen Sie, es vollständig vom Bett oder aus dem Schlafzimmer zu halten.

Halte das Bett sauber

Waschen Sie die Bettwäsche regelmäßig in heißem Wasser, um das Schlafzimmer in einer allergenfreien Umgebung zu halten und ein staubmilbenfreies Sexleben zu fördern. Versuchen Sie auch, Kissen regelmäßig zu ersetzen.

Halten Sie Pollen von sich selbst

Wenn Sie nach Hause kommen, lassen Sie Ihre Kleidung an der Tür, damit Pollen nicht durch das Haus verfolgt wird. Vielleicht kreativ werden und einen Weg finden, dies sexy zu machen. Sie könnten darüber nachdenken, sich zu strippen und dann mit Ihrem Partner in die Dusche zu gehen.

Vorausplanen

Nehmen Sie die Allergie-Medizin etwa 30-40 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr ein, um sicherzustellen, dass sie im Voraus wirkt.

Am wichtigsten bleibt, gebildet zu bleiben und mit sexuellen Partnern zu kommunizieren. Viele Menschen wissen nicht einmal, dass ihre Allergien ihr Sexualleben zum Erliegen bringen. Wenn Sie Ihre Allergiesymptome verstehen, können Sie Probleme leichter bekämpfen.

Pin
Send
Share
Send

Schau das Video: Quarks & Co | Junge oder Mädchen? Warum es mehr als zwei Geschlechter gibt (10.4.18) (April 2020).